Wiener Trabrennbahn: Baustart für neue Wohnungen

1Kommentar
Bis 2017 sollen die neuen Wohnungen bei der Trabrennbahnstraße fertiggestellt sein.
Bis 2017 sollen die neuen Wohnungen bei der Trabrennbahnstraße fertiggestellt sein. - © APA
Am Montag startet der Baubeginn für neue Wohnungen naje der Trabrennbahn im Prater. Damit wird der Ausbau des Viertel 2 eingeleitet, der neben Büros und Wohnräumlichkeiten auch ein Studentenheim umfasst.

2017 soll der Bau abgeschlossen werden.  Danach beginnt der nächste Ausbauschritt.

Neue Wohnungen bei der Trabrennbahnstraße

Schon länger bebaut ist die Fläche nördlich der Trabrennbahn Krieau bis zur U2-Trasse, wo sich auch die neue, optisch auffällige OMV-Zentrale befindet. Das jetzt entwickelte erste Erweiterungsgebiet erstreckt sich entlang der Trabrennbahnstraße und umfasst rund 37.000 Quadratmeter bzw. 70.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche. Projektiert sind ein Gebäude namens “Rondo” mit 200 Terrassenwohnungen, ein “Studio Zwei” genanntes Kleinapartmenthaus mit höchstens 31 Quadratmeter großen Einheiten sowie das Studentenheim “Milestone”, das 350 Personen Platz bietet und schon im Herbst 2016 bezugsfertig sein soll. Dazu kommen noch Bürogebäude mit einer Mietfläche von 20.000 Quadratmetern, wie der private Projektentwickler IC am Donnerstagabend vor Journalisten mitteilte.

Ab 2017 ist dann der nächste Expansionsschritt vorgesehen. Dann wird das Areal zwischen Happel-Stadion und Trabrennbahn bis zur Meiereistraße in Angriff genommen, wobei hierfür die bestehenden Stallungen verlegt werden müssen. Der Architekturwettbewerb soll frühestens Ende des Jahres losgehen. Auf dem 44.000 Quadratmeter bzw. 130.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche großen Gebiet ist ebenfalls ein Mix aus Wohnungen und Büros geplant. Die Fertigstellung ist für 2020/21 anvisiert. Die Erweiterungsflächen sind – wie schon das jetzige Viertel Zwei – komplett autofrei.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel