Wiener starb bei schwerem Forstunfall im Bezirk Neunkirchen

Ein Wiener kam bei einem Forstunfall ums Leben
Ein Wiener kam bei einem Forstunfall ums Leben - © BilderBox.com (Sujet)
Zu einem Forstunfall mit Todesfolge kam es am Freitag im Bezirk Neunkirchen. Ein 73-jähriger Mann ist am Freitag bei Waldarbeiten im Bezirk Neunkirchen von einem Baumstamm erschlagen worden.

Laut niederösterreichischer Landespolizeidirektion war der Wiener nach Höll gefahren, um Forstarbeiten durchzuführen. Beim Umschneiden eines Laubbaumes mit einer Motorsäge wurde der Mann vom herabfallenden Stamm getroffen. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen