Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Snowboard-Crosser Lukas Pachner nach Sturz schwer verletzt

Der Wiener Snowboard-Cross-Fahrer zog sich eine schwere Hüftverletzung zu.
Der Wiener Snowboard-Cross-Fahrer zog sich eine schwere Hüftverletzung zu. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Der Wiener Snowboard-Crosser Lukas Pachner hat sich bei einem Sturz beim Rennen in Veysonnaz schwer verletzt. Der 26-Jährige wurde in ein Schweizer Krankenhaus gebracht.

Wie der ÖSV am Nachmittag vermeldete, erlitt Lukas Pachner bei seinem Sturz in Veysonnaz eine schwere Hüftverletzung. Der Snowboard-Crosser zog sich eine Hüftluxation und einen Bruch der rechten Hüftpfanne zu. Das habe eine Untersuchung im Krankenhaus in Sion ergeben, wo die Hüfte unter Vollnarkose wieder eingerenkt wurde.

Ins Krankenhaus Bern gebracht

Zur operativen Versorgung des Bruchs der Hüftpfanne werde der 26-jährige Wiener ins Inselspital nach Bern überstellt.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wiener Snowboard-Crosser Lukas Pachner nach Sturz schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen