Wiener Schottentor: Supermarkt mit Restaurant und Büros kommen ins Bank-Austria-Gebäude

In dem CA-Gebäude (heute Bank Austria) am Schottentor sollen ein Supermarkt, Restaurant und Büros einziehen.
In dem CA-Gebäude (heute Bank Austria) am Schottentor sollen ein Supermarkt, Restaurant und Büros einziehen. - © APA/ROLAND SCHLAGER
Im Gebäude am Wiener Schottentor – direkt neben der Uni Wien – sollen ein Supermarkt mit Restaurant sowie Büros einziehen. Im Frühjahr werden die Mitarbeiter der Bank Austria umgesiedelt.

Die traditionsreiche Zentrale der ehemaligen Creditanstalt – heute Bank Austria – am Wiener Schottentor wird einer neuen Verwendung zugeführt, wenn die Bank Austria-Mitarbeiter im Frühjahr auf ihren neuen Campus übersiedeln. Laut “Standard” zieht im Erdgeschoss mit seinem historischen Kassensaal eine Supermarktkette mit großer Gastronomie ein.

Tresore im Keller

Die Stockwerke darüber seien als Büroräume für einen Konzern vorgesehen, im Keller werden Safes und Tresore von einem Finanzdienstleister genutzt. So sehe es die Planung des Projektentwicklers Pema vor, der gemeinsam mit der früheren Kika-Leiner-Eigentümerfamilie Koch die Immobilie vermarktet. Das Prachtgebäude an der Wiener Ringstraße war einst von der Familie Rothschild für die von ihr gegründete Bank errichtet worden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen