Wiener Ring-Tram: 40.000 Fahrgäste im ersten Jahr

1Kommentar
Die gelbe Straßenbahn ist als "Ring-Tram" unterwegs
Die gelbe Straßenbahn ist als "Ring-Tram" unterwegs - © APA
Die Vienna Ring Tram, die gelbe Touristenstraßenbahn der Wiener Linien, feiert ihren ersten Geburtstag. Seit 4. April 2009 waren rund 40.000 Fahrgäste auf der Fahrt um den Ring mit dabei.

“Die Passagierzahlen beweisen, dass das Angebot von Wien-Besuchern gut angenommen wird”, sagt Wiener-Linien-Geschäftsführer Michael Lichtenegger. Fast 80 Prozent der Fahrgäste kaufen ein Ticket für eine Fahrt. Für die Zukunft planen die Wiener Linien den weiteren Ausbau der Vertriebskanäle sowie die Möglichkeit, die Vienna Ring Tram für Gruppen exklusiv mieten zu können, hieß es in einer Aussendung.

Während der Fahrt können die Passagiere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Ring über Kopfhörer im Zug anhören. Dabei stehen acht Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Japanisch, Italienisch, Wienerisch) zur Verfügung. LCD-Bildschirme versorgen die Besucher mit zusätzlichen Informationen. Die Vienna Ring Tram dreht ihre Runden täglich von 10.00 bis 17.30 Uhr im Halbstundentakt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel