Wiener Restaurant “Kornat” insolvent: Rund 1,5 Mio. Euro Schulden

Das "Kornat" ist besonders für seine Fisch-Spezialitäten bekannt.
Das "Kornat" ist besonders für seine Fisch-Spezialitäten bekannt. - © AP/Sujet
Die Betreibergesellschaft des bekannten Fischrestaurants “Kornat” in der Marc-Aurel-Straße ist insolvent. Laut dem Kreditschutzverband AKV Europa betragen die Passiva 1,49 Mio. Euro.

Die Aktiva würden sich auf 225.000 Euro belaufen. Betroffen von den finanziellen Turbulenzen sind auch eine zur Firmengruppe gehörende Weinbar sowie ein Eissalon.

 “Kornat” insolvent: Fortführung aber geplant

Eine Fortführung der Unternehmen, auch des Restaurants “Kornat”, ist laut einer Aussendung von Montag geplant.

Beantragt wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung. Den Gläubigern wurde eine Quote von 20 Prozent angeboten, die innerhalb von zwei Jahren zahlbar ist, hieß es weiters.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen