Wiener Radfahrer ohne Licht in OÖ unterwegs: Über Schranken geflogen

4Kommentare
Der 32-jährige Wiener übersah einen Schranken.
Der 32-jährige Wiener übersah einen Schranken. - © APA (Sujet)
Ein 32-jähriger Radfahrer aus Wien, der am Samstagabend ohne Licht unterwegs war, ist in Mitterkirchen im oberösterreichischen Bezirk Perg über einen Schranken geflogen und verletzt worden.

Der Wiener war mit seinem Mountainbike auf dem nördlichen Donau-Treppelweg Richtung Linz unterwegs. Er übersah den Schranken, das Fahrrad blieb mit dem Vorderrad im Schranken stecken und der Mann stürzte kopfüber auf den Boden. Der Verletzte konnte selbst mit seinem Handy die Rettungskräfte alarmieren. Er wurde an der linken Hand und am linken Unterschenkel verletzt. Die Rettung brachte den Mann ins Spital.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel