Wiener Queen-Hutdesignerin Herta Groves tödlich verunglückt

Herta Groves war als Hut-Designerin für die Queen tätig.
Herta Groves war als Hut-Designerin für die Queen tätig. - © AP/Sujet
Eine aus Wien stammende frühere Hutdesignerin, deren Entwürfe auch von der Queen getragen wurden, ist vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall in London getötet worden.

Das berichteten mehrere britische Medien. Die 96 Jahre alte Herta Groves wurde demnach als Fußgängerin von einem Lkw erfasst.

Das Leben von Herta Groves

Herta Groves, die einer jüdischen Familie entstammte, flüchtete den Angaben zufolge im Alter von 19 Jahren vor dem Nazi-Terror nach Großbritannien. Ihre Mutter und ihre Schwester kamen 1942 in einem Konzentrationslager in Lettland ums Leben.

Herta Groves baute in der britischen Hauptstadt ihr eigenes Unternehmen auf. Die “London Hat Company” zählte später die Spitzen der Gesellschaft zu ihren Kunden – inklusive den Hutmacher der Königin.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung