Wiener Pkw-Lenker bei Nebelunfall auf der A2 verletzt

Schwerer Unfall auf der A2.
Schwerer Unfall auf der A2. - © Einsatzdoku/Lechner
In der Nacht auf Mittwoch wurde die Feuerwehr Aspang zu einer Fahrzeugbergung auf die Südautobahn (A2) Richtung Wien im Wechselabschnitt gerufen. Ein Lenker aus Wien kam bei dichten Nebel von der Fahrbahn ab und im Grünstreifen zum Stillstand. Kurze Zeit später kam es zu einem wei

Er wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde das Fahrzeug mittels WLF geborgen und verbracht.

Damit war es aber noch nicht vorbei.

Weiterer Unfall auf der A2: Langer Rückstau

Gegen 6 Uhr früh hieß es am Mittwoch erneut “Verkehrsunfall” auf der A2 im Wechselabschnitt. Richtung Wien kam zwischen Zöbern und Krumbach ein Lenker mit seinem Fahrzeug ins schleudern, überschlug sich und kam in Folge auf dem Dach auf der Überholspur zu liegen.

Er musste nach der medizinischen Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der Freigabe durch die Autobahnpolizei wurde der Pkw, an dem Totalschaden entstand, geborgen. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden. Im Frühverkehr kam es zu einem drei Kilometer langen Rückstau.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen