Wiener Optiker unterstützen Obdachlosenzentrum Josi mit Brillen und Sehtests

1Kommentar
Das Obdachlosenzentrum JOSI wird von Wiener Optikern mit gratis Brillen und Sehtests unterstützt.
Das Obdachlosenzentrum JOSI wird von Wiener Optikern mit gratis Brillen und Sehtests unterstützt. - © Bilderbox.com (Symbolbild)
Das Tageszentrum JOSI bietet Obdachlosen in Wien einen Ort zum verschnaufen, in dem gewaschen, gegessen und gekocht werden kann. Nun wird jenen Menschen, die auf der Straße leben, auch ein kostenloser Sehtests und Brillen angeboten.

Nun arbeiten das Tageszentrum JOSI und die Fachgruppe Wien der Gesundheitsberufe Augenoptiker/Optometristen zusammen. Es ist der Auftakt einer dauerhaften Zusammenarbeit, die auch Wiens Sozial- und Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely begrüßt: “Ich freue mich sehr, wenn soziales Engagement in derart konkreten Hilfeleistungen mündet. Die Initiative der Fachgruppe Gesundheitsberufe leistet einen klaren Beitrag dazu, den Alltag der sozial Schwächsten nachhaltig zu erleichtern.”

Gratis Sehtests und Brillen für Obdachlose

Seit dem Frühjahr gibt es in Kooperation zwischen den Wiener Augenoptikern/Optometristen und “wieder wohnen”, der größten Anbieterin innerhalb der Wiener Wohnungslosenhilfe, das Angebot für Besucherinnen und Besucher der JOSI, sich für kostenlose optometrische Augenuntersuchungen anzumelden. Bei einem ersten Probelauf wurden sieben Personen in der Wiener Akademie für Augenoptik untersucht, die Sehstärke und eventuelle Pathologien ermittelt. “Alle Beteiligten haben sich wohl gefühlt und unsere Schüler und Studenten haben volles Engagement gezeigt, was mich mit Freude und Stolz erfüllt”, zeigt sich Victoria Koller, Projektverantwortliche und Zuständige für Ausbildung der Fachgruppe der Gesundheitsberufe Augenoptiker / Optometristen, mehr als zufrieden. Die notwendigen Brillen wurden in der Schule vorbereitet und an die JOSI übergeben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel