Wiener mit 235 km/h im Burgenland erwischt

Akt.:
Der Raser ging der Polizei im Burgenland ins Netz.
Der Raser ging der Polizei im Burgenland ins Netz. - © APA (Symbolbild)
Ein Aufofahrer aus Wien wurde am Samstag auf der A6 mit 235 km/h geblitzt. Seine Erklärung war einfach nur ehrlich.

Mit einer Geschwindigkeit von 235 Stundenkilometern ist am Samstag ein Autofahrer auf der A6 im Bezirk Neusiedl am See von der Polizei erwischt worden. Der 25-jährige Wiener war in Fahrtrichtung Slowakei unterwegs und wurde von einer Laserpistole geblitzt. Erlaubt wären 130 km/h gewesen, so die Polizei.

Als Rechtfertigung gab der Raser an, er hätte sein Auto “austesten” wollen. Er wurde angezeigt.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung