Wiener Linien setzen wegen Bauarbeiten Ersatzbuslinie 49E ein

Auf der Linie 49 wird ein Ersatzbus eingesetzt.
Auf der Linie 49 wird ein Ersatzbus eingesetzt. - © Wiener Linien/ Manfred Helmer
Aufgrund der Gleiserneuerung und dem Bau einer neuen Haltestelle für die Straßenbahnlinie 49 auf der Linzer Straße in Wien muss zwischen Hütteldorf und Baumgarten eine Ersatzbuslinie von Juli bis September eingesetzt werden.

Die Wiener Linien erneuern auf der Linzer Straße zwischen Baumgarten und Rosentalgasse die Gleise der Straßenbahnlinie 49. Zeitgleich und koordiniert mit den Arbeiten der Wiener Linien errichtet die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau eine neue Haltestelle auf Höhe des künftigen Allianz-Stadions und realisiert im Abschnitt von Bahnhofstraße bis Deutschordenstraße beidseits Radfahranlagen. Die Ersatzbuslinie 49E wird deshalb bis inklusive 6. September für die Fahrgäste im Einsatz sein.

Ersatzbuslinie 49E fährt nach Hütteldorf

Um die umfassenden Arbeiten von Wiener Linien und MA 28 koordiniert und möglichst reibungslos zu erledigen, kann die Straßenbahnlinie 49 ab 4. Juli bis inklusive 6. September nur von Dr. Karl-Renner-Ring bis Baumgarten fahren. Die Ersatzbuslinie 49E übernimmt die restliche Strecke bis nach Hütteldorf.

Infos zur Umleitungsstrecke

Stadtauswärts verkehren die Busse auf der gewohnten Straßenbahnroute, stadteinwärts werden sie – wie der Pkw-Verkehr – ab dem Bahnhof Hütteldorf, über die Keißlergasse und die Deutschordenstraße zurück nach Baumgarten geführt.
Die Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich der Linzer Straße mit der Deutschordenstraße werden bis voraussichtlich Ende Oktober bei Aufrechterhaltung des Individual- und öffentlichen Verkehrs durchgeführt.

Baustelle großräumig umfahren

Die Wiener Linien empfehlen, in diesem Zeitraum die Baustellengegend großräumig zu umfahren. Rechtzeitig zu Schulbeginn verkehrt die Linie 49 wieder durchgehend auf ihrer Standardstrecke. Die Fahrgäste werden ersucht, auf Aushänge und Durchsagen in den Stationen zu achten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen