Wiener Jugendcollege: Ausbildung für Flüchtlinge ist gestartet

Integrationsmaßnahme für Flüchtlinge.
Integrationsmaßnahme für Flüchtlinge. - © APA/Sujet
Ausbildung für junge Flüchtlinge, auch wenn sie nicht mehr schulpflichtig sind: Das soll das Wiener Jugendcollege bieten, das nun seinen Betrieb aufgenommen hat.

Mehr als 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 21 Jahren wurden in den vergangenen Monaten beraten und auf ihre Bildungskenntnisse eingestuft. Nun wird unterrichtet und gelernt.

Ziel des Jugendcolleges ist die Vermittlung in eine weiterführende Schule, eine berufliche Ausbildung oder in eine nachhaltige Beschäftigung, wie im Büro von Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) betont wurde. Seit Sommer 2016 wurden in drei Clearingphasen junge Flüchtlinge auf ihre Vorkenntnisse und Bildungsbedürfnisse eingestuft, 1.014 sind nun in den Kursbetrieb eingestiegen.

Kursangebot für Flüchtlinge

Männer sind mit 775 Teilnehmern in der klaren Überzahl. Von den Herkunftsländern stammen die meisten Personen, nämlich 419, aus Afghanistan, 185 kommen aus Syrien. Die restlichen Nationalitäten sind Somalia, Irak, Iran, Rumänien, Gambia und Kongo.

Das Kursangebot umfasst eine Basisausbildung etwa in den Fächern Mathematik oder Englisch sowie Deutschmodule. Auch speziellere Ausbildungen, je nach Vorkenntnisse und Bildungsziele, werden durchgeführt. Die geplante durchschnittliche Verweildauer im Jugendcollege beträgt laut Rathaus neun Monate. Für das Projekt werden jährlich sechs Millionen Euro eingesetzt, wovon die Hälfte aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), die andere Hälfte aus Mitteln der Abteilung für Integration und Diversität (MA 17), des AMS Wien und dem Fond Soziales Wien finanziert wird.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen