Wiener Hofreitschule bietet neues Gala-Programm: Pferdetanz und Walzer

Bei der Generalprobe für das neue Gala-Programm "A Tribute to Vienna"
Bei der Generalprobe für das neue Gala-Programm "A Tribute to Vienna" - © APA/SPANISCHE HOFREITSCHULE/STEFAN SEELIG
“A Tribute to Vienna”:  Die Spanische Hofreitschule zeigt ab 27. November ein neues Gala-Programm. Dafür macht die Rösserinstitution gemeinsame Sache mit einigen Mitgliedern der Wiener Philharmonikern.

Es gibt musikalische Einlagen, Auftritte einer Sängerin und natürlich auch die Lipizzaner zu sehen. Karten gibt es ab 23 Euro, für Kinder ab 18,40 Euro.

Spanische Hofreitschule zeigt “A Tribute to Vienna”

Im Rahmen der Vorführung werden jeweils mehrere Programmpunkte präsentiert. Bei der Hofreitschule sind das u.a. das “Pas de Deux” und die “Schulen über der Erde”. Dazu zählen die Figuren Kapriole, Levade und die Courbette. Die Sängerinnen Alexandra Reinprecht und Ildiko Raimondi werden das Publikum alternierend mit Walzerliedern erfreuen. Zu hören sein wird außerdem einer der bekanntesten Märsche der Welt, der “Radetzky-Marsch”.

Premiere ist am 27. November. Für 2016 gibt es auch schon Termine: 22. April, 13. Mai, 3. Juni, 17. Juni, 14. Oktober und 9. Dezember. Parallel dazu wird auch das erste “Tribute to Vienna”-Programm mit den Wiener Sängerknaben, das 2013 Premiere feierte, im kommenden Jahr weitergeführt.

Mehr zur Spanischen Hofreitschule lesen Sie hier.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen