Wiener Hafen wird zu zentraler Verteilstelle für Opel in Österreich

Schwergutumschlag am Wiener Hafen.
Schwergutumschlag am Wiener Hafen. - © APA (Sujet)
Ab sofort wird auch der Autobauer Opel vom Wiener Hafen und dem Logistikunternehmen GEFCO Österreich betreut.

Dafür werden von GEFCO 6000 m2 zusätzliche Lagerfläche am Freudenauer Donauufer und ein Geschäftsstandort vor Ort errichtet. Wöchentlich liefert das GEFCO bis zu 220 Fahrzeuge aus dem Opelwerk in Saragossa (Spanien) und weitere aus den Opelwerken in Deutschland und Polen an.Im Logistikzentrum werden jetzt bereits 80 Prozent aller Neuwagen in Ostösterreich abgefertigt. Mit einer Fläche von 3 Mio. Quadratmetern auf dem rund 100 Unternehmen angesiedelt sind und 5.000 Arbeitsplätzen ist das zur Wien Holding gehörende Hafenareal ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung