Wiener gewann 13 Millionen Euro

Akt.:
&copy euromillionen.at
© euromillionen.at
Bei der „Euro-Millionen“-Ziehung vom Freitag hat erstmals ein in Österreich abgegebener Wettschein bei “5 plus 2 Richtige“ im ersten Rang gewonnen.

Die Besonderheit dabei: Auf dem in Wien gespielten Schein waren die richtigen Zahlen gleich zwei Mal vertreten, wie die Österreichischen Lotterien mitteilten. Der glückliche Gewinner streift damit insgesamt rund 13 Millionen Euro ein.

Insgesamt gab es vier „Richtige“ im ersten Rang. Neben dem „Doppelpack“ in Wien gehen jeweils rund 6,5 Millionen Euro an erfolgreiche Spieler in Frankreich und Portugal. Sie hatten ebenfalls die richtigen Zahlen 5, 10, 17, 22, 33 und im Sternenkreis 5 und 7 auf ihren Wettscheinen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen