Wiener Freigänger bedrohte seine Freundin in Liesing mit Messer

2Kommentare
Für einen Freigänger der JVA Simmering war der Urlaub rasch wieder vorbei
Für einen Freigänger der JVA Simmering war der Urlaub rasch wieder vorbei - © dpa (Sujet)
Eigentlich durfte er auf “Pfingsturlaub” in den Freigang – für einen 26-jährigen Häftling der JVA Simmering hat dieser jedoch kurz nach dessen Beginn auch schon wieder geendet.

Der 26-Jährige hatte am Freitag in der Wohnung seiner Freundin in der Oktaviangasse in Wien-Liesing offenbar überreichlich Wodka konsumiert, war aggressiv geworden und hatte seine Lebensgefährtin sowie deren Schwester mit einem Messer bedroht. Er wanderte umgehend wieder hinter Gitter.

Freigänger drohte Freundin mit dem Umbringen

Gegen 22.00 Uhr war sich das Paar in die Haare geraten. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde der 26-Jährige immer aggressiver und griff zu einem Küchenmesser. Mit den Worten “Jetzt stech ich jemanden ab” bedrohte er die Frauen schließlich mit dem Umbringen. Die jüngere der Schwestern flüchtete aus der Wohnung und verständigte die Exekutive, die den Hafturlaub frühzeitig beendete.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel