Wiener FP-Mandatar beim Verteilen von Hofer-Wahlbroschüren attackiert

Günter Kasal wurde beim Verteilen von Wahlbroschüren für Norbert Hofer attackiert.
Günter Kasal wurde beim Verteilen von Wahlbroschüren für Norbert Hofer attackiert. - © APA (Sujet)
Freitagfrüh wurde der Wiener FP-Gemeinderat Günter Kasal beim Verteilen von Wahlbroschüren für Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer bei der U-Bahn-Station Hietzing von einem Fußgänger attackiert.

Der Mann soll laut Polizei den Politiker zunächst beschimpft und ihn dann mit den Händen weggestoßen haben. Danach soll er auf Kasal eingeschlagen und versucht haben, ihn zu würgen. Als der Passant die Flucht antrat, verfolgte der Gemeinderat den Mann. Die alarmierte Polizei nahm den 42-Jährigen, der den Übergriff bestreitet, zur Einvernahme mit. Der Mann wurde wegen versuchter Körperverletzung angezeigt, bestätigte die Exekutive einen Bericht der “Kronen Zeitung” (Sonntagsausgabe).

>> Aktuelle Nachrichten zur Bundespräsidentschaftswahl

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen