Wiener Fotomarathon 2016 geht an den Start: Tolle Preise zu gewinnen

Wiens Fotografen legen sich wieder auf die Lauer.
Wiens Fotografen legen sich wieder auf die Lauer. - © Wiener Fotomarathon
Auch in diesem Jahr werden rund 1.500 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet –  damit gilt der Wiener Fotomarathon als größter Fotomarathon der Welt. Stattliche Preise warten auf die Gewinner.

Gleich vorweg: Mit “Laufen” im herkömmlichen Sinn hat ein Fotomarathon nicht viel zu tun. Vielmehr geht es darum, sich im Zuge eines fotografischen Wettbewerbes quer durch Wien zu bewegen und innerhalb von 12 Stunden die vorgegeben Motive in der richtigen Reihenfolge zu fotografieren.

Je nach Ausdauer kann man sich für den Marathon mit 24 oder den Halbmarathon mit 12 Themen entscheiden -Jugendliche bis 16 Jahre nehmen dabei automatisch am Halbmarathon teil. Selbstverständlich kann man auch noch während des Tages seine Entscheidung ändern, wenn man etwa merkt, dass sich der Marathon zeitlich nicht ausgeht.

Die Themen beim Wiener Fotomarathon

Die Themen umfassen dabei Begriffe wie etwa bestimmte Orte (zB.: Burggarten, Schönbrunn), Dinge, Tätigkeiten oder Eigenschaften (zB.: Papier, flüssig, abgehoben, etc.) – die Bilder in der Online-Galerie der vergangenen Jahre geben dabei eindrucksvoll die Kreativität der Teilnehmer wieder.

Als Hauptpreis wartet in diesem Jahr ein Einkaufsgutschein im Wert von Euro 1.500,-. Zusätzlich gibt es für die erfolgreichen Teilnehmer Kameras, Workshops, Warengutscheine, Ausrüstung, Zubehör und vieles mehr im Gesamtwert von über Euro 10.000,- zu gewinnen.

Die Anmeldung ist entweder online oder direkt vor Ort am Sonntag, 25.09.2016 ab 7.30 Uhr in der Messe Wien möglich.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen