Wiener Designverkaufsmesse ab 19. Oktober im MAK

Wiener Designverkaufsmesse ab 19. Oktober im MAK
Die größte Designverkaufsmesse Wiens öffnet am 19. Oktober wieder ihre Pforten: Zum vierten Mal gastiert die “Blickfang” im Museum für angewandte Kunst (MAK).

Dort kann man Mode, Schmuck und Möbel nicht nur bestaunen, sondern auch gleich an- bzw. ausprobieren, mit den Designern direkt in Kontakt treten und Fragen stellen. Von den 140 Ausstellern ist knapp die Hälfte das erste Mal dabei. 2006 kamen 11.800 Besucher.

Das Rahmenprogramm zur Verkaufsausstellung bestreiten u.a. zehn Modelabels aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Portugal mit Laufstegpräsentationen. Außerdem gibt es Vorträge zu den Themen Design, Architektur und Wohnen. Auf 150 Quadratmetern zeigt die Plattform Pure Austrian Design in Kooperation mit der österreichischen Möbelindustrie eine Wanderausstellung, die schon Prag, Barcelona, London und New York beehrt hat. Kinderbetreuung und Design speziell für Männer runden das Angebot ab.

Der „Special Corner“ ist heuer Portugal gewidmet. Nach den Niederlanden 2005 und Istanbul im vergangenen Jahr präsentiert die Blickfang 2007 rund zehn Designer aus der aufstrebenden Szene des südeuropäischen Landes. Unter den Ausstellern sind die Modelabels Lara Torres sowie aforestdesign und der Industriedesigner Marco Sousa Santos. Die Blickfang ist Teil – und Schlusspunkt – der erstmals stattfindenden Vienna Design Weeks (vom 3. bis 21. Oktober).

Blickfang 2007, 19. – 21. Oktober, MAK, Weißkirchnerstrasse 3, 1010 Wien, Fr, Sa 12 22 Uhr; So 10-20 Uhr, Modenschau: Fr 20.30 Uhr; Sa 18.30 und 20.30 Uhr. Eintritt: Tagesticket 10,-; www.blickfang.com

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen