Wiener Dating-App “whispar” wurde international ausgezeichnet

Die Dating-App "whispar" wurde als Best New Dating App 2016 ausgezeichnet.
Die Dating-App "whispar" wurde als Best New Dating App 2016 ausgezeichnet. - © whispar
Die neue Dating-App “whispar” wurde in Amsterdam als “Best New Dating App 2016” ausgezeichnet. Die App ist einzigartig in ganz Europa, wobei den Stimmen der Partnersuchenden besondere Bedeutung zukommt.

Die App wurde erst Ende April in Österreich und Deutschland gelauncht und schon wurde sie zur “Best New Dating App 2016“ bei den European Dating Awards in Amsterdam gekürt: “whispar” stammt aus der Schmiede des Wiener Start-up-Unternehmers Florian Gutmann und punktet mit innovativen Audio-Applikationen.

Soll heißen: Die App stellt beim Online-Kennenlernen das wichtige Element Stimme in den Mittelpunkt, was einzigartig ist in ganz Europa. Damit setzte sie sich gegen vier weitere Finalisten durch. Die European Dating Awards, vor zwei Jahren in Großbritannien ins Leben gerufen, wurden Mitte Mai erstmals verliehen und in zehn Kategorien wie etwa „Online Dating Brand of the Year“ oder „Dating Entrepreneur of the Year“ vergeben.

“whispar” als Best New Dating App 2016 ausgezeichnet

“Ich bin stolz über diese Auszeichnung und natürlich überglücklich, dass sich die harte Arbeit, gelohnt hat“, so Florian Gutmann, der den Preis in Amsterdam entgegengenommen hat.

“whispar” setzt dort an, wo herkömmliche Dating-Apps an ihre Grenzen stoßen, denn mit dieser App können Partnersuchende den Audio-Profilen ihrer Favoriten lauschen, Sprachnachrichten übermitteln und sogar anonym und völlig kostenlos mit anderen Usern telefonieren. “Das bietet den Partnersuchenden viel Sicherheit und erspart auch Zeit, da das wochenlange Hin- und Hermailen wegfällt”, wie Florian Gutmann erklärt. Damit tritt die App genau den Nerv der Zeit.

Umfrage zeigt: Stimme bei Partnerwahl wichtig

Wie eine Akonsult-Umfrage (600 befragte Personen im Alter von 18 bis 49 Jahren) bestätigt, ist der Klang der Stimme beim Kennenlernen und Verlieben ein entscheidendes Kriterium. Immerhin 85 Prozent der Befragten denken, dass man sich in eine Stimme verlieben kann – mehr als ein Viertel ist sogar überzeugt davon.

Die Umfrageergebnisse im Detail:

  • 81 % der ÖsterreicherInnen finden, dass der Klang der Stimme beim Kennenlernen und Verlieben ein entscheidendes Kriterium ist.
  • 85 % der Befragten denken, dass man sich in eine Stimme verlieben kann; mehr als ein Viertel ist sogar überzeugt davon.
  • Für 56 % der Befragten hat die Stimme zum Verlieben einen warmen Klang, gefolgt von herzlich (46 %) sowie entspannt und locker (45 %) und  nur für 26 % soll sie sexy klingen.
  • 70 % wünschen sich bei Online-Plattformen Soundprofile, um sich vor dem ersten Date ein besseres Bild von ihrer Favoritin, ihrem Favoriten machen zu können.
  • 75 % glauben an die Liebe fürs Leben, lediglich 3 % sind gegenteiliger Meinung.
  • 67 % sind überzeugt, dass man über eine Online-Plattform die große Liebe finden kann.

>> Mehr Infos zur Dating-App “whispar”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen