Wiener Arbeiter bei Abbrucharbeiten im Burgenland schwer verletzt

Der Arbeiter ist bei dem Unfall durch die Decke gestürzt.
Der Arbeiter ist bei dem Unfall durch die Decke gestürzt. - © APA
In Hornstein (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ist am Mittwochnachmittag ein 49-jähriger Wiener bei Abbrucharbeiten in einem Einfamilienhaus verletzt worden.

Der Mann stürzte nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland zwischen zwei Pfosten durch die Decke. Ein Notarztwagen brachte den Verunglückten ins Krankenhaus Eisenstadt, wo er im Schockraum behandelt wurde.

Ob Fremdverschulden vorliegt, sei vorerst nicht bekannt, hieß es von der Polizei. Die weiteren Erhebungen werden vom Arbeitsinspektorat durchgeführt, hieß es am Donnerstag.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen