Wiener Ackerbauern fördern Bienen

Mit einer Spezialmischung von Blütenpflanzen sind 304 Biodiversitätsflächen auf den Äckern angelegt
Mit einer Spezialmischung von Blütenpflanzen sind 304 Biodiversitätsflächen auf den Äckern angelegt - © DPA
In Wien leben im Sommer rund 200 Millionen Bienen. Die Blühflächen, die von den Wiener Ackerbauern angelegt werden, sind Lebensraumort für Bienen und Insekten. Mit einer Spezialmischung von Blütenpflanzen sind 304 Biodiversitätsflächen auf den Äckern angelegt.

Die Landwirtschaftskammer Wien setzt ein klares Statement mit dem Slogan “Hier sorgen die Wiener Bauern für uns Bienen”. Durch die Vielfalt der Pflanzenwelt auf den Blühflächen finden die Bienenvölker eine optimale Umgebung. Gut für die Biene, gut für uns.

Wien fördert Bienen

Präsident der Landwirtschaftskammer Wien und Ackerbauer in Oberlaa Ök.-Rat. Ing. Franz Windisch: “Ich freue mich, dass wir mit diesem Projekt auf die Biodiversitätsflächen aufmerksam machen. Mit der Kampagne zeigen wir Ackerbauern, dass wir Lebensräume für die Bienen schaffen”.

Biodiversitätsflächen

Die Biodiversitätsflächen sind eine 2,1 Millionen Quadratmeter große Blumenwiese in Wien. 124 Ackerbauern in Wien legen verschiedene Blumen-, und Kleesorten für die Bienen an. Eine wichtige Nahrungsquelle sind diese Blühflächen für Bienen und Insekten. Rund 25% der Lebensmittelproduktion hat mit der Bestäubung durch Insekten zu tun. Die Honigbiene zählt zu den wichtigsten Bestäubern und sorgt für den Erhalt von Obst, Gemüse und Raps.

Fakten zum Thema Biodiversitätsflächen

304 Blühflächen, das ist eine Gesamtfläche von 213 Hektar, das entspricht 320 Fußballplätze, sind von den Ackerbauern in Wien angelegt. 4.405 Hektar Ackerfläche bewirtschaften die Bauern in der Bundeshauptstadt. Biodiversitätsflächen bestehen aus mindestens vier verschiedenen insektenblütigen Pflanzen. Darunter befinden sich zum Beispiel Kleearten wie Rot-, Weiss-, und Gelb Klee und Phacelia oder Lupinen und Gelbsenf.

Schwerpunktwoche Biene

Vom 20. bis 26. Juni steht die Biene im Mittelpunkt. Der ORF begleitet die Initiative MUTTER ERDE mit einer Schwerpunktwoche zum Thema “Biene”. Mit dem Motto “Biene im ORF” setzte man ein Zeichen gegen das Bienensterben. Diese Aktionswoche nutzen die Wiener Ackerbauern um auf die Lebensräume der Bienen und Insekten aufmerksam zu machen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen