Wien: Zwei versuchte Auto-Einbrüche in Hernals und Donaustadt

2Kommentare
Den Polizisten gelang es die Flüchtigen einzuholen.
Den Polizisten gelang es die Flüchtigen einzuholen. - © APA (Sujet)
Einer der Einbruchsversuche ereignete sich am Freitag, den 24. April 2015, in Wien-Hernals gegen 2 Uhr früh. Der andere Versuch fand am Donnerstag, den 23. April, um die Mittagszeit in Wien-Donaustadt statt. Beide Täter konnten festgenommen werden.

Beim Einbruchsversuch in der Bergsteiggasse in Wien-Hernals konnten Zivilpolizisten der Polizei Ottakring beobachten, als ein vermummter Mann die Seitenscheibe eines geparkten Autos einschlug. Nachdem sich die Beamten zu erkennen gaben, flüchtete der Einbrecher zu Fuß in Richtung Gürtel. Dabei warf einen Rucksack weg, in dem später diverses Diebesgut sichergestellt werden konnte. Ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Rötzergasse konnte den Mann schließlich im Rahmen einer Sofortfahndung am Hernalser Gürtel festnehmen. Er wurde verhaftet.

Täter flüchtete zwei Mal nach Pkw-Einbruch in Wien-Donaustadt

Beim Aufbrechen eines abgestellten Pkws in der Steigenteschgasse in Wien-Donaustadt konnte ein Mann von einem Zeugen beobachtet werden. Der Täter flüchtete, konnte aber im Zuge einer Sofortfahndung gefunden werden. Beim Versuch ihn festzunehmen, setzte er sich allerdings zur Wehr und flüchtete erneut. Nach einem halben Kilometer konnter der Mann aber endgültig gestoppt werden. Der Zeuge identifizierte den Festgenommenen als den Täter.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel