Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Zwei Messerattacken fordern Verletzte

Zwei Messerstechereien forderten in den letzten zwei Tagen zwei Verletzte in Wien.
Zwei Messerstechereien forderten in den letzten zwei Tagen zwei Verletzte in Wien. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am Donnerstag und Samstag kam es in den Wiener Bezirken Ottakring und Rudolfsheim-Fünfhaus zu zwei Messerstechereien. Dabei wurden zwei Männer verletzt.

In einer Wohnung in der Sulmgasse ist es am 11. Jänner 2018 gegen 17.00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Brüdern gekommen. Dabei verletzte der 19-Jährige seinen 27-jährigen Bruder mit einem Messer. Da die Anzeigen erst am 12. Jänner 2018 erfolgte, konnte der Beschuldigte erst gestern im Bereich der Hasnerstraße festgenommen werden.

Messerstecher in Rudolfsheim-Fünfhaus

Am 13. Jänner 2018 kam es gegen 00.45 Uhr in einer Unterkunft in der Grenzgasse zu einem Streit zwischen zwei Männern. Dabei zückte ein 27-Jähriger ein Messer und verletzte einen 42-Jährigen im Nackenbereich. Der Beschuldigte versuchte zu flüchten, konnte jedoch im Zuge einer Durchsuchung im Wohnhaus entdeckt werden. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Zwei Messerattacken fordern Verletzte
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen