“Wien von oben”-Ausstellung im Wien Museum

Dieses Exponat von 1852/54 zeigt die Wiener Innenstadt
Dieses Exponat von 1852/54 zeigt die Wiener Innenstadt - © Eduard Fischer / Wien Museum
Eine neue Ausstellung im Wien Museum am Karlplatz beschäftigt sich mit der Abbildung Wiens von oben in Form von klassischen Panoramen, Vogelschauen oder Plänen.

Dabei steht die Abbildung des Territoriums im Zentrum, welches nie zu Gänze, sondern als Modell, Bild oder Vision der Stadt zu sehen ist.

Wien Museum mit neuer Ausstellung: “Wien von oben”

In der Ausstellung sind nicht nur einige der ältesten, größten oder berühmtesten Pläne, Panoramen und Modelle Wiens zu sehen, sondern auch seltene thematische Karten oder künstlerische Zugänge und Designprodukte. Zudem werden traditionsreiche, aber auch neue Aussichts­punkte der Stadt beleuchtet: Von Stephansturm und Kahlenberg bis hin zum heutigen Hochhaus. Die Ausstellung soll die Besucher auch dazu bringen, die Stadt mit anderen Augen zu sehen und sich aktiv in deren Darstellung einzubringen.

Infos zur Veranstaltung

Wien von oben. Die Stadt auf einen Blick.
Wann: 23. März 2017 bis 17. September 2017
Wo: Wien Museum Karlsplatz, 1040 Wien, Karlsplatz 8
Dienstag bis Sonntag und Feiertag, 10 bis 18 Uhr, Geschlossen am 1. Mai
Ticket: € 10,–
Link zur Homepage

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen