Wien-Penzing: Schwerer Überfall auf eine Bäckereifiliale

1Kommentar
Wien-Penzing: Schwerer Überfall auf eine Bäckereifiliale
Der unbekannte Mann hielt einer Angestellten drohend eine Waffe vor’s Geicht und forderte das gesamte Bargeld der Filiale.

0
0

Am Mittwoch um 17.18 Uhr war eine 53-jährige Angestellte in einer Bäckereifiliale in der Märzstraße mit dem Reinigen des Backofens beschäftigt. Als ein bislang unbekannter Mann das Geschäft betrat, drehte sie sich um, um den vermeintlichen Kunden zu bedienen.

Dieser war jedoch maskiert, bedrohte sie mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die verängstigte Angestellte die Kassenlade geöffnet hatte, kam der Täter hinter die Verkaufstheke und griff gleich selbst nach den Banknoten. Danach flüchtete er in der Märzstraße stadtauswärts.

Polizei Wien bitet um Hinweise: Täterbeschreibung:

Ca. 175 bis 185 cm groß, sportliche Statur; bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer bunten Jacke; trug eine weiße Maske; bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 25800 erbeten.



0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel