Wien-Ottakring: 18-Jähriger Dealer flüchtet und tritt Polizisten

Akt.:
2Kommentare
Der 18-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.
Der 18-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. - © APA (Symbolbild)
Der mutmaßliche Drogendealer flüchtete vor einer routinemäßigen Personenkontrolle am Lerchenfelder Gürtel und verletzte einen Polizisten.

Als ihn Polizisten der Bereitschaftseinheit am 30. Jänner routinemäßig kontrollieren wollen, ergriff ein 18-Jähriger am Lerchenfelder Gürtel sofort die Flucht und warf dabei sechs für den Straßenverkauf typisch abgepackte Baggys mit Cannabiskraut weg.

Nach einer Verfolgung durch mehrere Gassen konnten die Polizisten den Burschen schließlich anhalten, dieser setzte sich jedoch zur Wehr und trat die Beamten mehrfach, wodurch einer von ihnen am Bein verletzt wurde.

Der 18-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt auf freiem Fuß angezeigt. Die Drogen wurden sichergestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel