Wien: Öffi- und Verkehrseinschränkungen beim Wings for Life World Run 2017

Akt.:
1Kommentar
Am Sonntag müssen die Wiener Linien dem Wings for Life World Run Platz machen.
Am Sonntag müssen die Wiener Linien dem Wings for Life World Run Platz machen. - © Wiener Linien/Manfred Helmer
Busse und Straßenbahnen der Wiener Linien machen am Sonntag dem Wings for Life World Run 2017 Platz. Straßensperren dürften für Stau im Individualverkehr sorgen.

Am Sonntag, dem 7. Mai, findet der Wings for Life World Run statt. In Wien nehmen rund 15.000 Läufer und Rollstuhlfahrer an dem Event teil. Die Teilnehmer können zwischen 8:00 und 20:00 Uhr mit ihrer Startnummer oder Anmeldebestätigung gratis mit den Wiener Linien fahren.

Bei Straßenbahnen und Bussen kommt es von zirka 9:30 Uhr etwa 16:00 Uhr zu Umleitungen und Kurzführungen. Die Straßenbahnlinie 1 wird in beiden Richtungen umgeleitet. Die Straßenbahnlinien 2, 31, 71, D sowie die Buslinien 13A, 14A, 57A, 59A, 77A und 80A werden kurzgeführt. Die Vienna Ring Tram ist ganztägig eingestellt.

Außerdem kommt es zwischen 12:00 und 16:00 Uhr auf den Linien 11A, 20A, 92A, 92B zu Umleitungen und Kurzführungen.

Wings for Life World Run: Einschränkungen bei den Wiener Linien

Die Wiener Linien ersuchen ihre Fahrgäste, die Lautsprecher-Durchsagen und Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Detaillierte Informationen zu den veränderten Linienführungen sind unter www.wienerlinien.at/wingsforlife zu finden.

Staugefahr durch Straßensperren am Sonntag

Wie der ÖAMTC informiert, kommt es wegen des Wings for Life World Runs auch zu zahlreichen Straßensperren. So werden etwa der Ring zwischen Operngasse und Schottengasse von 10:00 bis 14:30 Uhr und der Franz-Josefs-Kai von 12:30 bis 15:00 Uhr nicht befahrbar sein. Auch Linke Wienzeile, Gumpendorfer- und Mariahilfer Gürtel, Roßauer Lände oder die Zweierlinie werden zwischen 12:30 und 14:00 Uhr gesperrt sein.

Die ÖAMTC-Experten weisen zusätzlich darauf hin, dass von 13:15 bis 15:00 Uhr die Verbindung Urania/Julius-Raab-Platz und Schlachthausgasse – also die Zufahrt zu den Autobahnen A4 und A23 – nicht befahrbar sein wird. Verzögerungen werden an diesem Tag wohl nicht ausbleiben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel