Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Neubau: Räuber schlug Opfer am Westbahnhof zusammen

Der mutmaßliche Räuber wurde noch vor Ort festgenommen.
Der mutmaßliche Räuber wurde noch vor Ort festgenommen. ©pixabay.com
Am Westbahnof kam es in der Nacht auf gestern zu einem Polizeieinsatz nach einem versuchten Raub. Das Opfer erlitt dabei Verletzungen im Gesicht.

Ein 29-Jähriger gab sich als Verkäufer von Suchtmittel aus und sprach sein Opfer (39) am 15. Mai 2018 gegen 03.00 Uhr im Bereich der U6 Station Westbahnhof an. Plötzlich schlug der Beschuldigte das Opfer zu Boden, versetzte ihm mehrere Fußtritte und raubte mehrere Tabletten und Bargeld.

Mutmaßlicher Täter vor Ort festgenommen

Der 29-Jährige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Der 39-Jährige wurde mit Hämatomen im Gesicht sowie Prellungen im Kiefer- und Rippenbereich von der Berufsrettung Wien erstversorgt. Mehrere Tabletten und Bargeld wurden sichergestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Wien-Neubau: Räuber schlug Opfer am Westbahnhof zusammen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen