Wien-Neubau: Duo mit 59 Heroin-Kugeln auf Diebestour

Ein Ladendiebstahl hat die mutmaßlichen Suchtgifthändler überführt.
Ein Ladendiebstahl hat die mutmaßlichen Suchtgifthändler überführt. - © APA (Symbolbild)
Der Ladendetektiv der Peek & Cloppenburg-Filiale auf der Mariahilfer Straße (Wien-Neubau) erwischte die Burschen, die Polizei fand neben dem gestohlenen Leiberl noch weit “heißere” Ware.

Mit 59 Kugeln Heroin in der Tasche ist ein 23-Jähriger mit einem 19-jährigen Burschen auf Diebestour gegangen. Die beiden ließen ein Marken-Leiberl in einer Peek & Cloppenburg-Filiale auf der Wiener Mariahilfer Straße mitgehen und wurden von einem Ladendetektiv erwischt. Dabei fand man auch die Drogen bei dem 23-Jährigen, berichtete die Polizei am Samstag.

Die jungen Männer waren Freitagnachmittag in dem Bekleidungsgeschäft und wurden von dem Detektiv beobachtet, als sie mit Gewand in einer Umkleidekabine verschwanden. Nachdem sie ohne Waren die Kabine wieder verließen, wurden sie von dem Angestellten angehalten.

Die alarmierte Polizei fand dann nicht nur das 89 Euro teure T-Shirt bei dem 19-Jährigen, sondern auch 59 Kugeln Heroin bei dem Älteren. Dieser wurde wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen, sein jüngerer Komplize angezeigt.

(APA, Red.)

>> Weitere Meldungen aus Wien finden Sie hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen