Wien Museum eröffnet nach Umbau

Akt.:
Nach dreimonatigem Umbau hat das Wien Museum am Karlsplatz seine neuen Pforten wieder geöffnet. Im Haus des Architekten Oswald Haerdtl aus 1959 wurde das Foyer gänzlich neu gestaltet und die Fläche für Sonderausstellungen verdoppelt.

Eingeweiht wird das renovierte Haus mit einer Ausstellung von Fotografien August Staudas mit dem Themenschwerpunkt „Das Wien des 19. Jahrhunderts“.

Museumsdirektor Wolfgang Kos betonte, dass es bei den Umbauarbeiten darum gegangen sei, den Haerdtl-Bau ins 21. Jahrhundert zu bringen. Und er zeigte sich mit dem Ergebnis, für welches das Architektenbüro BWM verantwortlich zeichnet, durchaus zufrieden: „Das Haus selbst ist zum Exponat geworden.“

Dennoch sei der jetzige Umbau, für den das Museum ab dem 29. Jänner geschlossen hatte, nur eine Zwischenetappe, lobte Kos das eigene „Reformstaccato“. So sei das 20. Jahrhundert im Museum immer noch nicht präsent – dafür benötige man weitere 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Dies sei aber ein Projekt für die Zukunft, dessen Finanzierung noch nicht gesichert sei. Es könne – im Gegensatz zum jetzigen Umbau – jedenfalls nicht aus dem regulären Budget des Museums finanziert werden.

Wiens Kulturstadtrat Mailath-Pokorny gratulierte zum Umbau und strich hervor, dass nach seiner Ansicht das Wien Museum in den vergangenen Jahren im Kulturleben der Stadt wesentlich präsenter geworden sei. Man sei weiter gekommen, als er vor drei Jahren bei der Bestellung von Kos zum Direktor zu hoffen und träumen gewagt hätte.

Erste Schau im neu gestalteten Haus ist die Fotoausstellung „Wien war anders. August Stauda. Stadtfotograf um 1900“. Rund 3.000 Fotografien Staudas befinden sich insgesamt im Besitz des Wien Museums. Eine Auswahl davon ist nun zu bestaunen.

Programm-Tipps:Was ist los im Wien Museum?

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen