Wien-Meidling: Passant stellt Straßenräuber

Die Polizei nahm den Verdächtigen fest.
Die Polizei nahm den Verdächtigen fest. - © APA (Symbolbild)
Ein Zeuge hielt Dienstagnachmittag im 12. Bezirk einen Verdächtigen an, der zuvor eine 77-jährige Frau ausgeraubt haben soll.

Eine 77-jährige Frau wurde Dienstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, in Wien-Meidling Opfer eines Straßenraubs. In der Reschgasse sprach sie eine Person an und bat um Geld, um telefonieren zu können. Als die ahnungslose Frau nach ihrer Geldbörse griff, versetzte ihr der Mann einen Stoß, entriss ihr die Börse und flüchtete.

Ein Passant beobachtete den Vorfall und verfolgte den mutmaßlichen Räuber. Tatsächlich gelang es dem 40-Jährigen den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei anzuhalten. Der 28-Jährige leugnete die Tat, er wurde festgenommen.

>> News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen