Wien: Mehrere Baustellen starten kommende Woche

Baustellenstart in fünf Wiener Bezirken Anfang nächster Woche.
Baustellenstart in fünf Wiener Bezirken Anfang nächster Woche. - © APA (Symbolbild)
In Wien werden ab Anfang der kommenden Woche gleich in fünf Bezirken Straßenbauarbeiten in Angriff genommen.

In den Bezirken Mariahilf, Meidling, Hietzing, Ottakring und Floridsdorf starten Montag beziehungsweise Dienstag die Arbeiten an insgesamt fünf Baustellen.

Im 6. Bezirk muss nach Aufgrabungen durch die MA 31 – Wiener Wasser die betroffene Fahrbahn der Gumpendorfer Straße wieder punktuell instandgesetzt werden. Am Dienstag, dem 18. Oktober 2016, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den notwenigen Arbeiten.

Im Abschnitt zwischen Esterházygasse und Kaunitzgasse wird der Fahrzeugverkehr wechselweise durch den Arbeitsbereich geschleust. Diese Arbeiten erfolgen in fünf Nächten zwischen 19:00 und 5:00 Uhr. Im Abschnitt zwischen Dominikanergasse und Brückengasse wird der stadtauswärtige Fahrstreifen aufrechterhalten. Der Linksabbiegefahrstreifen in die Stumpergasse und der Geradeausfahrstreifen in das Zentrum werden auf Baudauer zusammengelegt. Diese Arbeiten erfolgen tagsüber und dauern etwa drei Tage.

Als geplantes Bauende wird der 28. Oktober angegeben.

Meidling: Fahrbahnsanierung in der Pohlgasse

Bereits am Montag beginnt die MA 28 im 12. Bezirk mit der kleinräumigen Sanierung der Fahrbahn in der Pohlgasse. Die bituminöse Fahrbahn wird anlässlich der Neugestaltung der Meidlinger Hauptstraße durch eine Betonkonstruktion ersetzt.

Die Arbeiten erfolgen bei Sperre der Pohlgasse ab der Tanbruckgasse bis zur Rauchgasse. Die Pohlgasse wird bis zur Tanbruckgasse und die Rauchgasse bis zur Vivenotgasse als Sackgasse gebildet.

Die Autobuslinie 9A wird von der Pohlgasse über Ruckergasse – Edelsinnstraße – Eichenstraße – Autobusbahnhof zurück zur Stammstrecke geführt. Die Haltestellen “Ruckergasse/Pohlgasse” und “Meidlinger Hauptstraße/Pohlgasse” werden auf Baudauer ersatzlos aufgelassen. Der Fußgänger- und Radfahrverkehr wird aufrechterhalten.

Das Ende der Arbeiten ist für den 28. Oktober geplant.

Hietzing: Instandsetzungsarbeiten in der Fasangartengasse

Im 13. Bezirk wird ab Dienstag die Fahrbahnoberfläche der Fasangartengasse im Bereich zwischen Klimtgasse und Würzburggasse wieder instandgesetzt werden. Von den Bauarbeiten ist lediglich die Fahrbahn in Richtung des 12. Bezirks betroffen.

Während der Arbeiten steht für den Verkehr in Fahrtrichtung Meidling mindestens ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten, der öffentliche Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Geplantes Bauende ist der 31. Oktober.

Nachtbaustelle in der Thaliastraße in Ottakring

Nach Gleisbauarbeiten der Wiener Linien muss die Fahrbahnoberfläche der Thaliastraße im Bereich zwischen Stillfriedplatz/Roseggergasse und Maroltingergasse/Sandleitengasse im 16. Bezirk wieder instandgesetzt werden. Die erforderlichen Bauarbeiten werden in der Nacht von Dienstag, 18. Oktober, 20:00 Uhr, auf Mittwoch, 19. Oktober, 5:00 Uhr Früh, bei Freihaltung von allen Fahrstreifen durchgeführt.

Die Haltestelle “Thaliastraße/Maroltingergasse” der Straßenbahnlinien 2 und 46 wird auf Baudauer vor das Kreuzungsplateau Maroltingergasse/Sandleitengasse auf Höhe der Hausnummern 149-153 verlegt. Der FußgängerInnenverkehr wird aufrechterhalten.

Floridsdorf: Parkplätze werden geschaffen

Die Schaffung von zusätzlichen Stellplätzen in der Überfuhrstraße von Liesneckgasse bis Lorettoplatz 5 im 21. Bezirk erfordert eine Umgestaltung des Straßenraumes in diesem Abschnitt. Die MA 28 beginnt am Dienstag mit diesen Arbeiten.

Die Fahrbahn in diesem Bereich wird verbreitert, Gehsteige werden hergestellt und eine Gehsteigvorziehung errichtet. Weiters werden Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit des Fußgänger- und Radverkehrs in diesem Abschnitt gesetzt.

Auf Baudauer – das Ende der Arbeiten ist für den 25. November anvisiert – wird die Überfuhrstraße ab Liesneckgasse bis und in Richtung Lorettoplatz als Einbahn geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung stadteinwärts wird örtlich umgeleitet. Die Halstestelle der Autobuslinie 34 A “Anton-Bosch-Gasse” wird in dieser Zeit ersatzlos aufgelassen. Der Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen