Wien: Mann wirft brennenden Christbaum von Balkon auf Brunnenmarkt

Akt.:
Wie die Feuerwehr demonstriert kann ein Christbaum in Sekunden lichterloh brennen.
Wie die Feuerwehr demonstriert kann ein Christbaum in Sekunden lichterloh brennen. - © HANS KLAUS TECHT
Der 43-Jährige zündete am Donnerstagabend Teelichter am Baum an. Als der Baum Feuer fing, warf der Mann ihn aus Panik von seinem Balkon in der Brunnengasse. Er wurde dabei schwer verletzt.

Der 43-Jährige zündete gegen 18.00 Uhr in seiner Wohnung in der Brunnengasse Teelichter an dem Baum an. Plötzlich fing das Nadelgehölz Feuer und “eine Stichflamme entwickelte sich”, wie die Polizei am Samstag berichtete. In Panik brachte er den Baum auf den Balkon und warf ihn hinunter.

Verbrennungen im Gesicht

Laut Polizei habe er sich aber vorher versichert, dass keine Passanten querten. Bei der Aktion zog sich der Mann schwere Verbrennungen an der rechten Gesichtshälfte, am Nacken und an der rechten Hand zu.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen