Wien-Leopoldstadt: Lkw kippte beim Abladen um

Die Berufsfeuerwehr richtete den Lkw wieder auf.
Die Berufsfeuerwehr richtete den Lkw wieder auf. - © MA 68 Lichtbildstelle
Zu dem Vorfall kam es am Montag auf der Trabrennstraße im 2. Bezik. Die Berufsfeuerwehr Wien konnte den Lkw schließlich wieder aufrichten.

Am frühen Nachmittag des Montags kam es in Wien-Leopoldstadt zu einem Unfall mit einem Lkw. Dieser kippte während des Entladevorgangs aus bislang ungeklärter Ursache um. Da der Ladekran diesem Zeitpunkt ausgefahren war, kam das Fahrzeug in schräger Position zum Stillstand.

Der Lkw wurde zuerst von der Berufsfeuerwehr Wien gesichert und danach durch den Einsatz von zwei Seilwinden des Spezialabschleppfahrzeuges der Feuerwehr wieder aufgerichtet. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

>> Alle News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen