Wien-Leopoldstadt: Diebe werfen gestohlenen Katalysator bei Verfolgungsjagd aus fahrendem Auto

Akt.:
Neben dem Katalysator warfen sie auch eine Bohrmaschine und elektronische Geräte aus dem Fenster.
Neben dem Katalysator warfen sie auch eine Bohrmaschine und elektronische Geräte aus dem Fenster. - © APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
In der Nacht auf Dienstag kam es in der Pazmanitengasse beim Wiener Augarten zu einem Diebstahl. Zwei junge Männer montierten den Katalysator eines Autos ab und versuchten zu flüchten.

Am 24. April 2018 gegen 02:45 Uhr konnte ein Mann von seinem Fenster aus zwei Tatverdächtige beobachten, wie diese an einem geparkten Fahrzeug in der Pazmanitengasse hantierten, danach in ein Auto stiegen und davonfuhren. Da ihm das seltsam vorkam, verständigte er die Polizei. Polizisten konnten das Auto mit den beiden Polen im Bereich der Innstraße wahrnehmen und nach kurzem Fluchtversuch anhalten.

Katalysator aus fahrendem Auto geworfen

Während der Flucht warfen die beiden mutmaßlichen Diebe (beide 25 Jahre alt) einen Katalysator – den sie zuvor gestohlen hatten – sowie eine Bohrmaschine aus dem fahrenden Fahrzeug. Auch weitere bedenkliche Gegenstände, darunter elektronische Geräte, sowie das Fluchtfahrzeug wurden von den Polizisten sichergestellt. Beide Männer wurden festgenommen und befinden sich in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen