Wien-Leopoldstadt: Autoeinbrecher mit magerer Beute

Wien-Leopoldstadt: Autoeinbrecher mit magerer Beute
© Sogar die Schulhefte nahm der Autoeinbrecher in Wien-Leopoldstadt mit.
Ein 38-jähriger Autoeinbrecher machte am Freitagnachmittag in Wien-Leopoldstadt nur magere Beute. Er konnte von der Polizei in der U-Bahn festgenommen werden.


Passanten haben am Freitagnachmittag in der Vorgartenstraße in der Wiener Leopoldstadt einen 38-Jährigen beim Einbruch in ein Auto beobachtet. Die von ihnen alarmierte Polizei nahm den Mann in einem U-Bahn-Waggon fest. Neben dem Tatwerkzeug, einem Notfallhammer, hatte er noch die Beute bei sich: eine Laptoptasche, eine Trinkflasche und Schulhefte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen