Wien–Leopoldstadt: 7 Pkw durch Fiakergespann beschädigt

1Kommentar
Am Mittwoch den 15. April ging einem Fiakerkutscher das Pferdegespann in der Aspernallee durch
Am Mittwoch den 15. April ging einem Fiakerkutscher das Pferdegespann in der Aspernallee durch - © APA (Sujet)
Einem Fiakerkutscher ging am 15. April das Pferdegespann durch. Ein Pferd verletzte sich dabei schwer. Es wurden auf der Fahrtstrecke von der Volksschule Aspernallee bis zum Lusthaus durch das Fiakergespann keine Personen verletzt, allerdings insgesamt sieben geparkte PKW beschädigt.

Am Mittwoch den 15. April um 09.06 Uhr ging einem Fiakerkutscher das Pferdegespann in der Aspernallee durch. Ein entgegenkommender LKW erschreckte die Tiere, die daraufhin außer Kontrolle gerieten und bis hinter das Lusthaus galoppierten.

Wien–Leopoldstadt: Fiakergespann durchgegangen

Dort kam eines der Pferde zu Sturz, verletzte sich schwer und wird derzeit in der Veterinärmedizinischen Universität der Stadt Wien versorgt. Das zweite leichte verletzte Tier wurde vor Ort behandelt. Auf der zurückgelegten Fahrtstrecke von der Volksschule Aspernallee bis zum Lusthaus wurden durch das Fiakergespann keine Personen verletzt, allerdings insgesamt sieben geparkte PKW beschädigt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel