Wien-Landstraße: Polizei fasst Verdächtige nach Mistplatz-Einbruch

Akt.:
Die beiden Verdächtigen gaben an, aus Geldnot gehandelt zu haben.
Die beiden Verdächtigen gaben an, aus Geldnot gehandelt zu haben. - © APA (Symbolbild)
Aus Geldnot sollen zwei Männer in der Grasbergergasse im 3. Bezirk Computer und eine Bohrmaschine gestohlen haben.

Zeugen beobachteten am Freitag gegen 21:55 Uhr Zeugen, wie zwei Männer über den Zaun eines Mistplatzes in der Grasbergergasse im 3. Bezirk flüchteten. Unweit vom Tatort konnten die beiden Tatverdächtigen -22 und 41 Jahre alt – in einer Schnellbahnstation festgenommen werden.

Bei ihnen stellten die Beamten zwei Computer und eine Bohrmaschine sicher. Bei einer ersten Befragung gaben die beiden Festgenommenen an, aus Geldnot gehandelt zu haben.

>> Hier geht es zu weiteren News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen