Wien-Landstraße: Halbes Kilo Heroin und über 10.000 € bei Dealern sichergestellt

1Kommentar
Drei Festnahmen und beschlagnahmte Drogen und Bargeld - die Bilanz des Polizeieinsatzes in Wien-Landstraße.
Drei Festnahmen und beschlagnahmte Drogen und Bargeld - die Bilanz des Polizeieinsatzes in Wien-Landstraße. - © LPD Wien
Der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität gelang im 3. Bezirk in Wien ein Schlag gegen die Drogenkriminalität.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) beobachteten am Montag eine Heroinübergabe von einem 27-jährigen Zwischenhändler an zwei männliche Drogenverkäufer (31 und 32 Jahre alt) in einer Wohnung in Wien-Landstraße.

Die beiden Straßenverkäufer wurden daraufhin angehalten und festgenommen, die Festnahme des 27-Jährigen musste durch die Abgabe eines Schreckschusses erzwungen werden, da er versuchte, vor den Beamten zu flüchten.

In der Wohnung des 27-Jährigen sowie bei den vorhergehenden Festnahmen wurden insgesamt mehr als ein halbes Kilogramm Heroin und 10.725 Euro Bargeld sichergestellt. Alle Beteiligten befinden sich in Haft. Bei der Amtshandlung wurden darüber hinaus 13 Abnehmer zur Anzeige gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel