Wien-Landstraße: Festgenommener wollte aus Polizeikommissariat flüchten

1Kommentar
Die Polizei musste den Teenager gleich noch einmal festnehmen.
Die Polizei musste den Teenager gleich noch einmal festnehmen. - © APA (Symbolbild)
Ein 19-Jähriger versuchte Dienstagmittag aus der Polizeiinspektion Juchgasse auszubüchsen, wo er wegen mehrerer Delikte festgehalten wurde. Der Fluchtversuch war nicht von Erfolg gekrönt.

Ein 19-jähriger Mann, der wegen mehrerer Delikte festgenommen wurde, versuchte am 22. Dezember 2015 um 11:30 Uhr aus der Polizeiinspektion Juchgasse zu flüchten. Der Beschuldigte öffnete ein straßenseitiges Fenster, sprang hinaus und lief in Richtung Landstraßer Hauptstraße.

Mehrere Beamte nahmen die Verfolgung auf und konnten den 19-Jährigen unmittelbar danach erneut festnehmen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel