Wien-Karte ab September auch mit 24 Stunden Gültigkeit erhältlich

Die Wien-Karten ist ab September auch ab mit einer 24 Stunden Option erhältlich
Die Wien-Karten ist ab September auch ab mit einer 24 Stunden Option erhältlich - © APA
Wiens offizielle Gästekarte, die “Wien-Karte”, wird mit 1. September in einer Kurz-Version verfügbar sein. Auf die vielen Vorteile der 48- bzw. 72-Stunden Variante muss dabei jedoch nicht verzichtet werden.

Österreichs am stärksten nachgefragte Gästekarte bietet neben freier Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt auch mehr als 200 Vergünstigungen in den Wiener Museen, bei zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Konzert- und Theater-Aufführungen, Geschäften, Restaurants sowie Heurigen. Der Preis für die 24 Stunden Wien-Karte beträgt 13,90 Euro.

Neue 24-Variante der Wien-Karte

Tourismusdirektor Norbert Kettner: “Mit der neuen Wien-Karte kommen wir dem Trend zu Kurztrips bei Städtereisen entgegen und bieten unseren Gästen die vielen Vorteile und Services der Wien-Karte in entsprechender Version an. Parallel dazu arbeiten wir derzeit auch an einer digitalen Version für iOS- und Android-Endgeräte, die wir in Kürze vorstellen werden”. Bei einem 2012 durchgeführten Vergleichstest innerhalb 16 europäischer Städtekarten konnte die 1995 erstmals eingeführte Wien-Karten den ersten Platz erringen.
Die “Wien-Karte”

Details zu den Angeboten

Erhältlich in
den meisten Wiener Hotels,
den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien,
bei Austrian Airlines,
rund 500 Reisebüros bzw. -veranstaltern

Online kaufen unter www.wienkarte.at

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen