Wien-Josefstadt: Mutmaßlicher Dealer trotz Gegenwehr festgenommen

1Kommentar
Die Polizisten erwischten den Mann beim Versuch, Drogen zu verkaufen.
Die Polizisten erwischten den Mann beim Versuch, Drogen zu verkaufen. - © APA (Symbolbild)
Der 35-Jährige wurde von Polizisten beobachtet, wie er abgepacktes Cannabiskraut verkaufen wolle. Sein Fluchtversuch wurde im Keim erstickt.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Josefstadt wurden am Donnerstag um 22:15 Uhr Lerchenfelder Gürtel auf einen offensichtlichen Dealer aufmerksam. Der 35-Jährige bahnte den Kontakt mit mutmaßlichen Kunden an und holte die fertig abgepackten Suchtmittel aus einem Versteck heraus, um diese zu verkaufen.

Als sich die Polizisten zu erkennen gaben, versuchte der 35-Jährige sofort zu flüchten und attackierte einen der Beamten mit einem Stoß gegen die Brust. Der Beschuldigte versuchte noch mehrmals in Richtung der Polizisten zu schlagen, konnte allerdings festgenommen werden.

Es wurden zehn Baggys mit Cannabiskraut sichergestellt, der Verdächtige wurde nach dem Suchtmittelgesetz und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel