Wien-Innere Stadt: Fünf mutmaßliche Diebe festgenommen

Nur der 19-Jährige wurde festgenommen. / Symbolbild
Nur der 19-Jährige wurde festgenommen. / Symbolbild - © APA/dpa/Holger Hollemann
Am 22. Mai in der Früh konnten Polizisten fünf mutmaßliche Täter in der Taborstraße nach einem Diebstahl anhalten.

Die Tatverdächtigen im Alter von 14 bis 19 Jahren sollen im Bereich des Ruprechtsplatzes einem 20- und einem 21-Jährigen die Geldbörsen und Handys geraubt haben. Die beiden Opfer sollen zuvor versucht haben, von den mutmaßlichen Tätern Suchtgift zu kaufen. Dabei soll es laut Aussagen zu einem Streit gekommen sein. Der 19-jährige Hauptverdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt gebracht. Er zeigte sich in der Einvernahme nicht geständig. Die weiteren vier Tatverdächtigen zeigten sich teilweise geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen