Wien-Flugbetrieb bei 90 Prozent

1Kommentar
Wien-Flugbetrieb bei 90 Prozent
In den Flugverkehr kehrt schön langsam wieder Normalität ein. Am Mittwoch wurden etwa 90 Prozent der Flüge durchgeführt. Von 800 Starts und Landungen seien etwa 700 durchgeführt worden.

Am Donnerstag in der Früh kamen zwei voll besetzte AUA-Maschinen aus Bangkok in Wien an. Etwa 600 Menschen waren in beiden an Bord.

Dennoch ist der Schaden, den die Vulkanasche angerichtet hat, enorm. “Aus den Veranstaltungen, die mit Wochenbeginn gestartet hätten, verzeichneten wir einen Umsatzausfall von 500.000 Euro”, sagt der Generaldirektor der Verkehrsbüro Group Harald Nograsek.

Genau beziffern könne man die finanziellen Einbußen aber nicht. “Wir hatten Glück im Unglück, dass gerade nicht Hochsaison ist. Das Ostergeschäft und die Fernreisen waren schon vorbei”, so Geschäftsführer Martin Bachlehner. Der Schaden werde sich in Grenzen halten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel