Wien-Favoriten: Diebestour als “Halloween-Scherz”

Akt.:
Einige Kriminelle nutzten den Schutz der Maskierungen.
Einige Kriminelle nutzten den Schutz der Maskierungen. - © EPA
Ein 24-Jähriger brach auf der Laaer-Berg-Straße im 10. Bezirk in einen Klein-LKW ein und sprach nach seiner Festnahme von einem “Halloween-Scherz”. Auch in OÖ und Tirol war es eine kriminelle Allerheiligen-Nacht.

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag auf der Laaer-Berg-Straße in Wien-Favoriten in einen Klein-Lkw eines Bauunternehmens eingebrochen und hat ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Nach seiner Festnahme gab der Verdächtige gegenüber der Polizei an, es habe sich dabei lediglich um einen “Halloween-Scherz” gehandelt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Zwei Polizisten waren skeptisch geworden, als mehrere Baustellenutensilien, darunter eine Leiter, eine Bohrmaschine sowie einen Kübel auf der Laaer-Berg-Straße mitten auf der Fahrbahn lagen. Plötzlich sprang ein Mann nur wenige Meter entfernt aus einem aufgebrochenen Klein-LKW eines Bauunternehmens und ergriff die Flucht. Bereits in der Kudlichgasse wurde er jedoch von den Beamten eingeholt und festgenommen.

Bei einer Durchsuchung des Beschuldigten wurde ein Baggy mit vermutlichem Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Bei seiner Diebestour hatte der 24-Jährige außerdem eine Kennzeichentafel gestohlen und das hinter dem Klein-LKW geparkte Fahrzeug beschädigt.

Kriminelle Halloween-Nacht in OÖ und Tirol

In Oberösterreich wurden in der Halloween-Nacht etliche kriminelle Taten verübt. Es gab Überfälle und Brandstiftungen, bilanzierte die Landespolizeidirektion in Presseaussendungen am Sonntag.

In Tirol brachen zwei junge Männer im Schutz von Halloween-Maskierungen in zwei Apotheken ein. Sie konnten allerdings von der Polizei festgenommen werden.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen