Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Erster Bezirk verbietet Koran-Verteilungen

Der 19. Bezirk verbietet Koranverteilungen im öffentlichen Raum.
Der 19. Bezirk verbietet Koranverteilungen im öffentlichen Raum. ©bixabay.com/Tariq786
Nach Protesten durch Anrainer und Vorwürfen, IS-Mitglieder anzuwerben, greift ein Wiener Bezirk nun durch und verbietet die Verteilung von Koran-Exemplaren in der Öffentlichkeit.

Döbling hat als erster Bezirk Koranverteilungen im öffentlichen Raum verboten. Das berichten verschiedene Portale von Gratis-Tageszeitungen.

Anrainer hatten sich beschwert, nachdem Ende Juli Koranverteiler am Sonnbergmarkt im 19. Bezirk aufgetaucht waren. Nun wurde ein Antrag auf ein Verbot an öffentlichen Plätzen von ÖVP, SPÖ sowie der FPÖ unterzeichnet.

Den Aktivisten wurde unter anderem vorgeworfen, durch ihre Aktionen IS-Mitglieder rekrutieren zu wollen.

>> Mehr Nachrichten aus Wien

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wien: Erster Bezirk verbietet Koran-Verteilungen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen