Wien: 400 Gramm Heroin bei Drogendealer gefunden

Akt.:
Beim Verdächtigen wurden 400 Gramm Heroin gefunden.
Beim Verdächtigen wurden 400 Gramm Heroin gefunden. - © LPD Wien
Der Beschuldigte dürfte das Rauschgift von Serbien nach Wien gebracht und hier zum Verkauf vorbereitet haben.

Nachdem Ermittler des Landeskriminalamts (Gruppe Primik) bereits am 8. März zwei Händler (32 und 37) bei einem Drogendeal im Bereich des Hernalser Gürtels in Wien-Alsergrund festgenommen hatten, begannen die weitergehenden Ermittlungen. Dabei wurden schließlich 400 Gramm Heroin sichergestellt, so Pressesprecherin Irina Steirer am Dienstag.

Das Suchtgift war von einem 32-jährigen Verdächtigen aus Serbien nach Wien gebracht worden. Hier wurde es in einer “Bunkerwohnung” zum Verkauf vorbereitet. Bei der Festnahme versuchte der Jüngere zu flüchten, sein Komplize leistete keinen Widerstand.

Am Montag klickten für einen weiteren Drogendealer in Meidling die Handschellen. Ein Zeuge hatte einen 19-Jährigen bei der Entgegennahme und dem Weiterverkauf von Heroin beobachtet. Neun Säckchen hatte der Mann bei seiner Festnahme noch bei sich. Weiters wurde ein verbotener Stoßdolch gefunden.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen