Wo die NEOS Wähler gewinnen könnten

Akt.:
Wo die NEOS Wähler gewinnen könnten
Von Johannes Huber: Die NEOS treten bei der Gemeinderatswahl zum ersten Mal an. Doch das Liberale Forum von Heide Schmidt, das als ihre Vorgängerpartei angesehen werden kann, schaffte 1996 knapp acht Prozent.

Wobei die Bezirksergebnisse Rückschlüsse darauf ermöglichen, wo die pinke Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger gemeinsam mit ihren Mitstreitern am ehesten punkten könnte: Innerhalb des Gürtels nämlich. In der City wurden die Liberalen vor bald 20 Jahren von 13,49 Prozent gewählt, in der Josefstadt waren es 13,28 Prozent. Weniger Zuspruch ernteten sie dagegen in den großen Außen- bzw. einstigen Arbeiterbezirken. In Simmering kamen sie etwa nur auf 5,14 Prozent.

Stimmenanteile_Liberale

Alles zur Wien-Wahl 2015.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen